• Spring Camp Event 2017 | April 2017

    Unter dem diesjährigen Fokus „von Reaktion zu Kreation“ fand am 27.-28.04. wieder unser bewährtes SpringCamp statt.

    MEHR LESEN

    Unter dem diesjährigen Fokus „von Reaktion zu Kreation“ fand am 27.-28.04. wieder unser bewährtes SpringCamp statt.

    In gewohnt lockerer Atmosphäre wurde an diesen Tagen ein intensiver, fachlichen Austausch angeregt. Passend zu unserem Schwerpunkt hatten wir das SpringCamp in Kooperation mit unseren Kunden gestaltet, entweder

    • als interessante Impulsgeber, wie unsere Keynotespeakerin Andrea Lachnik von der DB Vertrieb GmbH,
    • als Workshopleiter im Team mit unseren Beratern, um gemeinsam entwickelte Projekte vorzustellen oder
    • als Gäste, die Interesse haben, innovative Ansätze mit uns zu diskutieren und cokreativ weiter zu entwickeln.

    Die „Meet & Eat“-Sequenzen boten dabei ausreichend Gelegenheit für einen persönlichen Austausch.

    Mehr Informationen zu unserer Veranstaltung finden Sie unter: http://springcamp.pe-solution.de/

  • Dr. Andreas Selck – Artikel im Buch „CSR und neue Arbeitswelten“ | 2017

    Dr. Andreas Selck hat mit folgendem Artikel als Autor an dem Buch „CSR und neue Arbeitswelten“ von Brigitte Spieß und Nicole Fabisch mitgewirkt.

    MEHR LESEN

    Dr. Andreas Selck hat mit folgendem Artikel als Autor an dem Buch „CSR und neue Arbeitswelten“ von Brigitte Spieß und Nicole Fabisch mitgewirkt.

    Titel: Carpe facultas – Nutze die Möglichkeiten! Vom Stellenwert reflexiver Frei-Räume im Unternehmensalltag.

    Zusammenfassung: Wie kann eine moderne, in erster Linie auf sachlicher Funktionalität ausgerichtete Organisation in einer von zunehmender Unwissenheit geprägten Arbeitswelt erfolgreich bestehen? Was heiß unter diesen Bedingungen überhaupt Erfolg? Welche Praktiken kann sie wie etablieren? Im Beitrag werden typische Denk- und Verhaltensweisen im Umgang mit komplexen Problem- und Entscheidungssituationen beschrieben, die dazu führen können, dass Organisationen weit hinter ihren Möglichkeiten zurückbleiben, komplexe Situationen erfolgreich zu nutzen. Als Voraussetzung für zukünftigen Erfolg gilt es, neben dem Tagesgeschäft, Strukturen zu erproben und zu etablieren, in denen Menschen Ideen haben „dürfen“ und diese auch unmittelbar ins Geschehen einbringen können. Die Integration reflexiver Frei-Räume in den Unternehmensalltag kann dazu beitragen. Der Beitrag beschreibt, wie dies gelingen kann, und vermittelt eine Vorstellung konkreter Vorgehensweisen.

    Erschienen im © Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2017
    ISBN 978-3-662-50530-4

  • PE-Solution spendet für Kids-Projekte | Dezember 2016

    Kurz nach dem ersten Advent hat die psychologische Unternehmensberatung PE-Solution mit Sitz in Braunschweig eine Spende von 1.000 Euro an die Eintracht Braunschweig Stiftung übergeben.

    MEHR LESEN

    Kurz nach dem ersten Advent hat die psychologische Unternehmensberatung PE-Solution mit Sitz in Braunschweig eine Spende von 1.000 Euro an die Eintracht Braunschweig Stiftung übergeben.

    „Wir engagieren uns regelmäßig in der Weihnachtszeit für Projekte in Braunschweig und freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr mit der Spende die noch junge, aber sehr engagierte Eintracht Braunschweig Stiftung unterstützen können. Die Arbeit der Stiftung ist ganz im Sinne unseres zentralen Anliegens, Menschen zu fördern und Entwicklung zu ermöglichen“, sagte Carolin Weise, Geschäftsführende Partnerin bei PE-Solution.

    „Vielen Dank für die großzügige Zuwendung“, freute sich Miriam Herzberg, Geschäftsführender Vorstand der Eintracht Braunschweig Stiftung. „Mit dem Geld fördern wir Kinder und Jugendliche in Braunschweig und in der Region, die auf Hilfe angewiesen sind.“

    Eine Übersicht über die Projekte der Stiftung gibt es unter Link http://www.stiftung.eintracht.com/projekte/.